Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Berlin

Effektive Englischkurse auf allen Kompetenzstufen (Stufe A1 bis C2 laut GER) zur Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache und Fachsprache für Beruf

 

Unsere Weiterbildungsangebote im Englischunterricht für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

  • Englisch-Einzelunterricht (ab 25,00 € pro 60 Minuten) auf allen Stufen und für alle Altersgruppen an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg, auch als Privatunterricht mit Hausbesuch in Berlin, Potsdam und Umgebung 
  • fachbezogener oder berufsspezifischer Englischunterricht u.a. für Techniker, Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler und Mediziner (English for the job, English for the office, English for sciences and technology, English for information technology / IT / engineering, medical English etc.)
  • Englisch-Privatunterricht (private lessons in English) - Einzelcoaching beim Lernenden zu Hause oder im Büro, auch außerhalb Berlins
  • Englisch-Nachhilfeunterricht - Einzel-Nachhilfe für Schüler, Studenten und Auszubildende - zur schnellen Überwindung von Lernschwächen und Wissenslücken sowie zur effektiven Vorbereitung auf Prüfungen, z.B. Abschlussprüfung der Realschule, Abitur und Fachabitur (auch Vorbereitung auf Nachprüfungen bzw. Wiederholungsprüfungen)
  • Englisch-Prüfungsvorbereitung auf alle Englisch-Sprachprüfungen, u.a. Cambridge Certificate (alle Stufen), TOEFL-Test, IELTS, Exams of the Chamber of Commerce, IHK-Prüfungen, Englisch-Abitur und Englisch-Fachabitur
  • Englisch-Begabtenförderung, d.h. individueller Englischunterricht für leistungsstarke und besonders interessierte Schüler auf höherem Niveau als in der Schule, ggf. zur Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt oder ein Auslandsstudium
  • Englischunterricht für Kinder ab ca. 3 Jahre - spielerisches Heranführen an die Fremdsprache und Mehrsprachigkeit (in der Regel beim Kind zu Hause oder in Kindertagesstätten)
  • Englisch-Firmenkurse (company courses in English) mit flexibler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung entsprechend den Vorgaben des Auftraggebers, auch fachspezifische Firmenlehrgänge (z.B. Sprachcoaching in Business English, technischem Englisch, Englisch für Bürokommunikation ...) sowie Einzelcoaching für Mitarbeiter von Betrieben und Institutionen, auch außerhalb Berlins
  • Bewerbungstraining in Englisch und anderen Fremdsprachen, spezielles Sprachcoaching zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche  
  • Lehrerweiterbildung in der englischen Sprache für Realschule, Gymnasium, Fachoberschule und Berufsschule durch qualifizierte Englisch-Muttersprachler

 

  

Vorteile des Englisch-Einzelunterrichts für den Teilnehmer im Vergleich zum Gruppenunterricht

  • Die Lehrkraft kann sich während des gesamten Englischkurses völlig auf den einzelnen Lernenden konzentrieren - seine individuellen sprachlichen Probleme, Bedürfnisse, Wünsche und Zielstellungen.
  • Die individuellen Schwerpunkte des einzelnen Lernenden, z.B. flüssigeres Sprechen, besseres Hörverständnis, Telefonieren, Verhandlungssprache, werden zu Beginn des individuellen Englischunterrichts mittels einer Bedarfsanalyse festgestellt und analysiert.
  • Die Auswahl der Lehrkraft für den individuellen Englischkurs erfolgt in Abstimmung mit dem Lernenden (z.B. qualifizierter Englisch-Muttersprachler oder deutsche Lehrkraft mit Auslandserfahrung)
  • Es besteht keinerlei Gruppenzwang. Der Lernende bestimmt das Lerntempo im Englischunterricht selbst und wird weder über- noch unterfordert.
  • Die bereits vorhandenen Vorkenntnisse des Lernenden in der englischen Sprache (z.B. verschüttete Schulkenntnisse) werden in einem Einstufungstest zu Beginn des Englischkurses ermittelt und können bei der Sprachausbildung umfassend berücksichtigt werden.
  • Im Englisch-Einzelunterricht hat der Lernende ständig die Gelegenheit, seine Fragen zu stellen und das freie Sprechen zu trainieren. Hemmungen und Unsicherheiten beim Gebrauch der englischen Sprache werden somit schnell abgebaut. Der Lernende erlangt mehr Selbstsicherheit beim Gebrauch der englischen Sprache.
  • Durch die hohe Intensität des Englisch-Einzeltrainings und die optimale Ausnutzung der gesamten Unterrichtszeit wird ein wesentlich schnellerer Lernfortschritt als im Gruppenunterricht erzielt. Der Zeitaufwand für den Lernenden ist somit deutlich geringer.
  • Die einzelnen Unterrichtstermine für den Englischkurs können mit der Lehrkraft flexibel vereinbart werden - auch an unterschiedlichen Tagen und zu verschiedenen Zeiten. Der Englisch-Einzelunterricht kann grundsätzlich an jedem Wochentag in der Zeit zwischen 7.00 und 22.00 Uhr stattfinden, bei Bedarf auch am Wochenende.
  • Wenn der Lernende verhindert ist, z.B. wegen Krankheit, kann ein Unterrichtstermin auch verschoben werden und wird nicht in Rechnung gestellt.
  • Die Häufigkeit des Englisch unterrichts kann vom Lernenden selbst bestimmt werden, z.B. einmal wöchentlich, jeden zweiten Tag, täglich ...
  • Das Einzelcoaching kann in unserer Sprachschule jederzeit vorübergehend unterbrochen und später wieder fortgesetzt werden, z.B. bei Urlaub, Krankheit, Dienstreisen und dringenden beruflichen Verpflichtungen. Auch längere Unterbrechungen des individuellen Englischkurses, z.B. mehrere Monate, sind für unsere Sprachschule kein Problem.
  • Eine berufsbezogene oder fachspezifische Ausrichtung der Englisch-Sprachausbildung ist möglich, z.B. Englischunterricht für Techniker, Ingenieure, Informatiker, Manager, Naturwissenschaftler (z.B. Physiker, Chemiker, Biologen, Pharmakologen ...), Geisteswissenschafter, Juristen und Mediziner ..., wobei in den meisten Fällen eine sinnvolle Verknüpfung von allgemeinsprachlichen und fachbezogenen Komponenten zu empfehlen ist, z.B. eine Verbindung von Umgangssprache und Business English bzw. technischem Englisch.
  • Die individuelle Vorbereitung auf eine Prüfung kann im Rahmen des Englisch-Einzeltrainings erfolgen, z.B. Englischunterricht zur Vorbereitung auf Cambridge Certificate (Preliminary, First Certificate, Advanced, Proficiency), IELTS, TOEFL, Abitur ...
  • Im Einzelunterricht erfolgt die Themenauswahl für den Englischkurs in Abstimmung mit dem Lernenden, d.h. es werden vorrangig solche Themen gewählt, die für den Lernenden von besonderem beruflichen oder privaten Interesse sind, z.B. Landeskunde (insbesondere Großbritannien, USA, Kanada, Australien, Südafrika), Politik, Journalismus, Rechtswissenschaft, Medien, Wirtschaft, Technik, Informatik, Geschichte, Kultur, Sport, Tourismus, Alltag ...
  • Auch Wirtschaftsenglisch (Business English / English for the job / English for the office) kann in unseren Englischkursen auf allen Stufen vermittelt werden. Schwerpunkte des Englischunterrichts sind hier in der Regel das Verfassen von Geschäftsbriefen und offiziellen Dokumenten, das Führen von Telefonaten, das Präsentieren (Firmenpräsentationen) sowie die Grundlagen der Verhandlungssprache (Diskutieren, Argumentieren, Überzeugen, spontanes Reagieren, Vertreten des eigenen Standpunktes in der englischen Sprache ...).
  • Der Lernende geht keine zeitliche Vertragsbindung ein, sondern bucht in unserer Sprachschule in Berlin-Mitte bzw. Berlin-Charlottenburg lediglich eine bestimmte Anzahl von Unterrichtseinheiten (z.B. 20 oder 30 Doppelstunden) für den Englischkurs, die er entsprechend seinen Bedürfnissen in Anspruch nimmt. Bei Bedarf können jederzeit weitere Unterrichtseinheiten für den Englischunterricht - sowie auch für einen Sprachkurs in einer anderen Fremdsprache - zu günstigen Konditionen nachgebucht werden.

 

  

Englisch-Einzelunterricht für 2 und mehr Personen als Individualkurs bzw. Privatkurs

Englisch-Einzelunterricht kann in unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg auch für 2 oder mehr Personen (z.B. Ehepaare, Kollegen, Bekannte) organisiert werden, die sich entschieden haben, gemeinsam ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Der individuelle und flexible Charakter des Einzeltrainings bleibt dabei weitestgehend erhalten, insbesondere wenn die Lernenden ähnliche Vorkenntnisse und Zielstellungen in der englischen Sprache haben, und die einzelnen Teilnehmer zahlen im Vergleich zum Einzelunterricht für nur eine Person eine wesentlich geringere Unterrichtsgebühr.

Hinweis: Individualkurse können auch bei den Teilnehmern zu Hause oder im Büro außerhalb Berlins stattfinden.

 

  

Unsere Methode im Englisch-Einzelunterricht bzw. Englisch-Privatunterricht
  • In der ersten Unterrichtseinheit führen wir einen Einstufungstest durch, der Auskunft über bereits vorhandene Vorkenntnisse in der englischen Sprache gibt, sowie eine Bedarfsanalyse, aus der hervorgeht, welche Sprachtätigkeiten und Anwendungsgebiete für den Lernenden im individuellen Englischunterricht von Priorität sind (z.B. freies Sprechen, verstehendes Hören, Telefonieren oder Verfassen von Texten, z.B. Geschäftsbriefen, in der Fremdsprache).
  • Nach Einstufungstest und Bedarfsanalyse sowie in Abstimmung mit dem Lernenden erfolgt die Auswahl des Lehrmaterials und der Unterrichtsschwerpunkte für den Englischkurs.
  • Das Lehrmaterial (z.B. thematische Vokabellisten mit passenden Texten zu den ausgewählten Schwerpunktthemen, Übersichten zur Grammatik und zu Redewendungen, diverse Übungen) wird dem Lernenden durch unsere Sprachschule zur Verfügung gestellt - ohne zusätzliche Kosten. Darüber hinaus kann der Lernende bei Bedarf auch eigenes Material zum Englischunterricht mitbringen, z.B. beruflich relevante Texte oder Fachzeitschriften in englischer Sprache.
  • Die Sprachausbildung erfolgt in Wort und Schrift, wobei eine Schwerpunktsetzung entsprechend den individuellen Bedürfnissen und Zielstellungen möglich ist, z.B. 70% Sprechen und 30% Schreiben.
  • Die Sprachvermittlung erfolgt ganzheitlich, d.h. alle Sprachtätigkeiten - Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben - werden trainiert. Der Wortschatz wird systematisch erweitert, die englische Aussprache (Phonetik) wird verbessert, grammatische Kenntnisse werden vermittelt, und die Schriftsprache wird geübt.
  • Die mündliche Kommunikation spielt während des gesamten Englischkurses eine wesentliche Rolle. Das behandelte Vokabular sowie die vermittelten Grammatikkenntnisse werden kontinuierlich und praxisnah im individuellen Kommunikationstraining angewendet und vertieft.
  • Im Englischunterricht werden nicht nur Sprachkenntnisse vermittelt, sondern auch Fertigkeiten entwickelt und systematisch trainiert, z.B. schnelles sprachliches Reagieren in Alltagssituationen, Hörverständnis, monologisches und dialogisches Sprechen...
  • Eine regelmäßige Wiederholung und Reaktivierung des behandelten Unterrichtsstoffs gewährleistet, dass die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten im Englischunterricht immer wieder gefestigt und vertieft werden.
  • In der Regel sind vom Lernenden neben der häuslichen Wiederholung auch schriftliche Hausaufgaben zwischen den Unterrichtseinheiten zu erledigen. Der Umfang und die Art der Hausaufgaben werden zwischen dem Lernenden und der Lehrkraft im Englischkurs individuell abgestimmt.
  • Eine Unterrichtseinheit umfasst in unserer Sprachschule normalerweise 90 Minuten (=eine Doppelstunde) bzw. zwei Schulstunden, wobei auch längere Einheiten für den Englischunterricht vereinbart werden können.
  • Das Englisch-Einzelcoaching kann auch in Form von Crash-Kursen (Englisch-Intensivlehrgängen) durchgeführt werden mit mehreren Unterrichtseinheiten täglich; auch ganztägiger Englischunterricht sowie Englisch-Einzeltraining am Wochenende oder während des Urlaubs bzw. in den Schulferien sind möglich.

 

 

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER bzw. GERS) des Europarats
Common European Framework of Reference for Languages (CEFR)

Die Einstufung und Evaluierung der Sprachkenntnisse und kommunikativen Fertigkeiten erfolgt an unserer Sprachschule auf der Grundlage der Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER bzw. GERS) des Europarats, welche den Spracherwerb, die Sprachanwendung und die Sprachkompetenz von Fremdsprachenlernenden bedarfsorientiert, vergleichbar und transparent gestalten sollen.

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen teilt das Niveau der Sprachbeherrschung in drei Kompetenzstufen ein: Stufe A – die elementare Sprachverwendung, Stufe B – die selbstständige Sprachverwendung sowie Stufe C – die kompetente Sprachverwendung. Diese drei Kompetenzstufen der Sprachverwendung werden jeweils in zwei Niveaugruppen unterteilt – A1 und A2, B1 und B2 sowie C1 und C2, um eine noch differenziertere Beurteilung der Sprachkompetenz zu ermöglichen.

Für die einzelnen Kompetenzstufen gelten im Wesentlichen folgende Anforderungen und Bewertungsrichtlinien:

Kompetenzstufe

Beschreibungen der vorhandenen Sprachkenntnisse und Sprachfertigkeiten

A1 = elementare Sprachverwendung auf Anfänger-niveau, Grundstufe

- Fähigkeit vertraute, alltägliche Wörter, Ausdrücke und Redewendungen zu verstehen und zu verwenden für elementarste kommunikative Bedürfnisse, z.B. um sich vorzustellen und anderen Leuten einfache Fragen zu ihrer Person zu stellen (z.B. Name, Alter, Familie, Wohnort, Heimatland)

- Beherrschung eines noch sehr eingeschränkten Teils des Alltagsvokabulars

- Fähigkeit, sich auf einfachste Art zu verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen, elementaren Grundwortschatz gebrauchen und teilweise bei der Verständigung helfen

A2 = elementare Sprachverwendung

- einfache, aber relativ sichere Verständigung über vertraute Alltagsthemen und Bereiche von ganz unmittelbarer, persönlicher Bedeutung (z.B. Informationsaustausch über eigene Person, Familie, Hobbys, Beruf, Einkaufen, Wohnung, Herkunft)

- Fähigkeit, einfache Gespräche mit noch sehr begrenztem Wortschatz und sehr eingeschränkten grammatikalischen Kenntnissen zu führen 

B1 = selbstständige Sprachverwendung auf unterem Mittel-stufenniveau

- Fähigkeit, Hauptgedanken der Gesprächspartner zu verstehen, wenn es um vertraute Themen, wie z.B. Beruf, Schule, Freizeit, Familie, geht und sich selbst über solche Themen zusammenhängend auf einfache Weise und mit begrenzten sprachlichen Mitteln zu äußern

-Fähigkeit, sich bei Auslandsaufenthalten, wie z.B. Urlaubs- und Dienstreisen, problemlos in der Zielsprache mit Einheimischen, die eine klare Standardsprache verwenden, über Alltagsthemen zu verständigen

- Fähigkeit, bereits über teilweise abstrakte Themen, wie z.B. eigene Erfahrungen und wichtige Ereignisse zu berichten, Träume, Wünsche, Vorlieben, Abneigungen, Ängste, Befürchtungen, Hoffnungen, Ziele, Zukunftspläne etc. zu beschreiben, Lob und Kritik zu äußern sowie zu Plänen und Meinungen kurze Begründungen oder Erklärungen zu geben

- Fähigkeit, im Wesentlichen problemlos Aussage- und Fragesätze in der Zukunfts-, Gegenwarts- und Vergangenheitsform zu bilden

B2 = selbstständige Sprachverwendung auf Mittelstufen-niveau

- Fähigkeit, normale Gespräche mit Muttersprachlern der jeweiligen Zielsprache ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten zu führen

- Verständnis der Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen, wie z.B. Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte, Kunst und Sport

- Fähigkeit, im eigenen Spezialgebiet bzw. beruflichen Umfeld Fachdiskussionen, Präsentationen, Fachvorträgen u.ä. zu verstehen und  klar strukturierte, kurze Diskussionsbeiträge zu leisten

- Fähigkeit, sich über ein breites Themenspektrum klar und detailliert zu äußern, Standpunkte zu aktuellen Fragen sprachlich wirkungsvoll und überzeugend zu vertreten sowie Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten zu erläutern

C1 = kompetente Sprachverwendung bzw. fortgeschrittenes Kompetenzniveau

- Fähigkeit, anspruchsvolle, komplexe und längere Mitteilungen bzw. Informationen in Wort und Schrift spontan und fließend zu formulieren, ohne dabei häufig nach Worten und passenden Ausdrücken suchen zu müssen

- situationsadäquater, flexibler Sprachgebrauch und differenzierte Verwendung von formellen und umgangssprachlichen Ausdrucksweisen

- Fähigkeit, auch implizite Bedeutungen mündlicher und schriftlicher Äußerungen zu erfassen

- problemloser Umgang mit der Fremdsprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium

- Fähigkeit, sich klar, unmissverständlich, strukturiert und detailliert zu komplexen bzw. komplizierten Sachverhalten in Wort und Schrift zu äußern und dabei flexibel vielfältige Mittel zur Textverknüpfung und Gliederung angemessen zu verwenden

- sicherer, nahezu fehlerfreier Umgang mit der Grammatik und Orthographie in der jeweiligen Fremdsprache

- ausreichend großer Wortschatz, um Originalliteratur in der jeweiligen Fremdsprache, z.B. Belletristik, Zeitungen und Zeitschriften, im Wesentlichen ohne Hilfsmittel, wie Wörterbücher, im Detail zu verstehen und um Nachrichtensendungen, Spielfilmen u.ä. zu folgen  

C2 = kompetente Sprachverwendung nahezu auf dem Niveau eines Muttersprachlers

- Beherrschung der jeweiligen Fremdsprache in Wort und Schrift nahezu auf dem Niveau eines gebildeten Muttersprachlers der Zielsprache

- müheloses Verständnis verschiedenster Informationen und Mitteilungen in mündlicher und schriftlicher Form in der jeweiligen Fremdsprache

- Fähigkeit, Informationen und Fakten aus verschiedenen Quellen problemlos zusammenzufassen, Hauptgedanken hervorzuheben und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung überzeugend wiederzugeben

- präzise Ausdrucksweise und Verdeutlichung feiner Bedeutungsnuancen bei komplexen Sachverhalten

- uneingeschränkt sicherer Umgang mit der Fremdsprache im beruflichen bzw. fachspezifischen Kontext

- nahezu fehlerfreier Gebrauch der Fremdsprache in Wort und Schrift, auch in komplexen bzw. komplizierten sprachlichen Situationen

- bewusster Gebrauch stilistischer Mittel, wie z.B. idiomatischer Redewendungen, Metapher und Sprichwörter, in Wort und Schrift

 

 

Ausführliche Informationen über den Englischunterricht an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg

siehe

www.berlin-englisch-einzelunterricht.de/